• Sa. Apr 20th, 2024

KHD-Einsatz in Großmittel

Jul 16, 2022

Am Freitag den 15. Juli 2022 um 5:45 Uhr rückten 9 Mitglieder unserer Feuerwehr im Zuge des Katastrophenhilfsdienst (KHD) zum Waldbrand nach Großmittel im Bezirk Wiener Neustadt aus. Das Feuerwehrhaus Breitenau war der Treffpunkt der Tanklöschfahrzeuge mit 4000 Liter Wasserinhalt. Von dort aus rückten wir gemeinsam mit den Feuerwehren Breitenau, Prigglitz, Raach und Reichenau/Rax zur Einsatzadresse aus.

Nach der Lagebesprechung mit dem KHD-Zugskommando wurden wir vorerst zum Wasser-Pendelverkehr eingeteilt. Auf Grund der Lage wurden wir kurzfristig dem KHD-Zug 1/14 Mödling zugeteilt und halfen bei der Riegelstellung. An einer am Vortag geschlagenen Brandschneise galt es mit Hilfe von insgesamt über 15 Strahlrohren der sich nähernden Feuerfront Einhalt zu gebieten. Zusätzlich wurden vorsorglich die Wasserwerfer der eingesetzten Tanklöschfahrzeuge in Stellung gebracht.

Die Löscharbeiten bei diesem noch immer anhaltenden Waldbrand gestalten sich sehr schwierig, da aufgrund von scharfer Munition im Gelände das Betreten der nicht aufbereiteten Wege unmöglich und viel zu gefährlich wäre.

Das Bundesheer unterstützte mit Speziallöschfahrzeugen und Panzern bei den Löscharbeiten und zusätzlich mit Helikoptern die Brandbekämpfung aus der Luft.

Nach rund 15 Stunden konnten unsere Kameradinnen und Kameraden müde aber wohlbehalten wieder im Feuerwehrhaus einrücken. Da nach dem Einsatz bekanntlich vor dem Einsatz ist, wurde die eingesetzte Ausrüstung und das TLFA-4000 noch eine Stunde lang gründlich gereinigt.